Hast Du Zoff im Team? Dann fehlen die Werte.

Viele Ärgernisse und Streitigkeiten lassen sich vermeiden, wenn wir unsere Werte kennen - wenn Du wirklich verstehst, worum es Dir eigentlich geht. Finde heraus, welche Deine wichtigsten fünf Werte sind, welche Werte Deine Mitarbeiter haben und wie ihr Teamwerte nutzt, um euren Teamspirit zu stärken.
By Martin König 5 months ago

Lieber Leser,

kennst Du Deine Werte? Könntest Du mir auf Anhieb sagen, nach welchen fünf wichtigsten Werten Du Dein Leben ausrichtest? Und wissen Deine Mitarbeiter, welche Werte Dir wichtig sind?

Häufig kommt es zu Reibereien, weil wir über unsere eigenen Werte nicht im Klaren sind oder sie voraussetzen, ohne sie zu kommunizieren. Sicher hast Du auch schon mal erlebt, dass ein Mitarbeiter Dich als Führungskraft mit seinen Wertvorstellungen überfordert hat. Häufig haben Mitarbeiter utopische Erwartungen an einen Leader. Er soll stets wie ein Übermensch vorbildlich, ehrlich, gewissenhaft und dabei noch gut gelaunt sein, das Team motivieren, es glücklich machen und dafür sorgen, dass alle zufrieden sind. Welche Werte und welche daraus resultierenden Erwartungen haben Deine Mitarbeiter an Dich?

Warum Werte so wichtig sind

Stell Dir vor: Peter hat eine neue Mitarbeiterin, Sarah. Alles läuft gut, bis Peter zu einer Notlüge greift, um einen Kunden am Telefon zu vertrösten. Sarah hört zu und reagiert Peters Ansicht nach völlig übertrieben. Sie ist ausser sich, enttäuscht und wütend. Was war geschehen?

Häufig wird ein Wert dann besonders wichtig, wenn wir enttäuscht worden sind. Sarah wurde privat und beruflich hintergangen. Ihr Mann hat sie betrogen und ihr Chef hat ihr monatelang verheimlicht, dass das Unternehmen insolvent ist und er die ausstehenden Gehälter nicht bezahlen kann. Deswegen reagiert Sarah misstrauisch und überkritisch. Wenn Werte stark angenommen oder stark abgelehnt werden, wird es emotional.

Wenn Peter und Sarah ihre Werte abgleichen, entsteht Verständnis. Peter versteht, warum Sarah so empfindlich reagiert, aber auch Sarah kann lernen und reflektieren, dass die frühere Verletzung zu Ihrer Überreaktion geführt hat.

Dein Königs-Weg: Kenne die Werte von Dir und Deinem Team

In turbulenten Zeiten sind Werte Dein Anker. Nutze das Arbeitsbuch und führe folgende Schritte durch:

  1. Werde Dir selbst klar über Deine wichtigsten Werte.
  2. Entwickle Dein Team weiter und sprich mit jedem Mitarbeiter über seine und deine fünf wichtigsten Werte.
  3. Lege fünf gemeinsame Werte fest, denen Ihr Euch als Team verpflichtet fühlt.

Mein Tipp: Lege bei den Teamwerten eine Reihenfolge fest, um bei möglichen Konflikten eine klare Priorisierung zu haben und eure Handlungen daraus ableiten zu können.

Wenn Du dabei Hilfe brauchst, komme ich gern zu euch ins Team. Schreib mir bitte.

Herzliche Grüsse
Dein Martin König

  • 6
    Shares
Category:
  Führung