Mach Dich ersetzbar und gleichzeitig unentbehrlich

Weisst Du noch, wie man einen Kodak-Film in einen Fotoapparat einlegt? Der Kodak-Film ist ausgestorben. Was das mit Deiner Strategie als Führungskraft zu tun hat und wie Du selbst für Dich und Deine Mitarbeiter den Arbeitsplatz sicherst, verrate ich Dir in diesem Blog.
By Martin König 2 years ago
Innovation wird von den Führungskräften angetrieben.

Lieber Leser,
hast Du schon mal darüber nachgedacht, was eine Führungskraft von einem Unternehmer unterscheidet? Im besten Falle nichts! Führungskräfte, die unternehmerisch denken, stehen hoch im Kurs, denn sie sind für jede Firma unersetzlich. Genau deshalb zeige ich Dir heute, wie Du Deinen Chef mit unternehmerischem Denken und Innovationen begeisterst.

Im letzten Blog habe ich über das Reizwort Innovation geschrieben. Warum ausgerechnet Innovationen? Innovationen sind der Motor der Entwicklung. Was wäre Apple ohne iPhone, Surfen ohne WLAN und Autofahren ohne Navigationsgerät? Jedes Unternehmen benötigt Innovationen, um zu überleben und zukunftsfähig zu sein. Wie es um die Zukunftsfähigkeit Deiner Firma bestellt ist, kannst Du gleich herausfinden.

Produkte und Dienstleistungen unterliegen dem Produktlebenszyklus. Das heisst, dass es für jedes Deiner Produkte und Dienstleistungen die folgenden fünf Phasen gibt. Es gibt

  1. eine Entstehungsphase,
  2. eine Wachstumsphase,
  3. eine Reifephase,
  4. eine Sättigungsphase und
  5. eine Degenerationsphase.

Produktezyklus

Schnell wird deutlich: Wenn Du zu viele Produkte in der Entstehungsphase hast und nicht genügend in der Reifephase, hast Du ein Problem. Noch grösser ist das Problem allerdings, wenn Du keine Produkte in der Entstehungsphase hast und Deine bestehenden Produkte gerade aus der Sättigungs- in die Degenerationsphase wechseln.

Denke an Telefonzellen und an die Versandhandelskataloge, die früher Begehrlichkeiten weckten. Denke zum Beispiel an den Kodak-Film, den man früher am Urlaubsort kaufte und in den Fotoapparat einlegte. Man konnte kaum erwarten, den vollen Film zu Hause entwickeln zu lassen. Was für eine Prozedur! Heute ist sie durch einen Touch am Handy-Screen ersetzt worden. Nimm diese ausgestorbenen Produkte als Mahnmal. Unternehmer und Führungskräfte, die die Zeitzeichen nicht frühzeitig erkennen und nicht rechtzeitig gegensteuern, sind vom Aussterben bedroht.

DEIN KÖNIGSWEG: Bau Dir Dein Produkteportfolio!

Deine nächste Innovation: Verstehe Deine Produkte!

Halte Dir deshalb regelmässig vor Augen, wie es um deine Produkte bestellt ist. Lade Dir dazu das Arbeitsbuch Innovation mit dem ersten Teil der Produktlebenszyklus herunter.

  • Verschaffe Dir eine Übersicht, indem Du Deine Produkte und Dienstleistungen den fünf Phasen zuordnest.
  • Welche Produkte sind in der Entstehung, welche im Wachstum, welche in der Reife, welche in der Sättigung und welche in der Degeneration?

 

 

In den nächsten Wochen zeige ich Dir, wie Du Deine Ist-Analyse strategisch nutzt und Innovationen aus dem Bestehenden entwickelst.

Herzliche Grüsse
Dein Martin König

  • 10
    Shares
Categories:
  Führung, Strategie